St. Petersburg, Hilton ExpoForum
AHK St. Petersburg
BRIEF 21
Veranstaltungsort
St. Petersburg, Hilton ExpoForum
Peterburgskoye Highway 62 Building 1
196140
St. Petersburg
Ort auf der Karte zeigen
Veranstaltungs-Sprache(n)
Russisch/Deutsch/Englisch
Veranstaltungsbeginn
22.09.2021 - 11:00
Veranstaltungsende
22.09.2021 - 17:00

Das 3. Baltische Regionale Investitionsforum BRIEF'21 ist eine jährlich stattfindende Veranstaltung im Leningrader Gebiet, die als Plattform für die Anbahnung von Kooperationen zwischen Unternehmen und den regionalen Behörden in den Bereichen Lokalisierung und Fördermaßnahmen für Firmen, Exportgeschäft und Unternehmenspartnerschaften dient. Die Deutsch-Russische Auslandshandelskammer (AHK) ist Partner und Mitveranstalter des Forums.

Unter dem Motto "kurz und bündig" werden Vertreter der regionalen Behörden und der Wirtschaft darüber diskutieren, wie die fortschrittliche Fertigung in naher Zukunft aussehen wird, welche Technologien gefragt sein werden und wie Technologiepartnerschaften aufgebaut werden können. Die Teilnehmer des Forums werden globale Trends bei der Dekarbonisierung der Wirtschaft und ihre Auswirkungen auf die regionale Wirtschaft analysieren und russische und internationale Erfahrungen auf diesem Gebiet austauschen.

Bei der Plenardiskussion "Was tun, um nicht die Zukunft zu verschlafen?" werden Alexander Drosdenko, Gouverneur des Gebiets Leningrad, und Matthias Schepp, Vorstandsvorsitzender der Deutsch-Russischen Auslandshandelskammer sowie Experten und Wirtschaftsvertretern auf die Herausforderungen und Möglichkeiten eingehen, die die Einführung fortgeschrittener Produktionstechnologien für Unternehmen mit sich bringt.

Gleichzeitig werden auf dem Forum zwei Podiumsdiskussionen abgehalten. Eine wird sich mit den Auswirkungen der Dekarbonisierung auf die regionale Industrie vor dem Hintergrund der Einführung der EU-Kohlenstoffsteuer befassen. Eine weitere Diskussion wird sich mit den Triebkräften und Hindernissen für die Robotisierung der Produktion auseinandersetzen. Hier werden die Erfahrungen von Unternehmen in der Region Leningrad und St. Petersburg bei der Umsetzung der Robotisierung vorgestellt.

Elena Ijewlewa

Elena Ijewlewa

Stellvertretende Leiterin
Delegation der Deutschen Wirtschaft in St. Petersburg