Wiederaufnahme der Geschäftstätigkeit in St. Petersburg ab 12. Mai

Seit dem 12. Mai dürfen Unternehmen in St. Petersburg, die den Beschränkungen der Verordnung Nr. 121 nicht direkt unterliegen, ihre Arbeit wieder aufnehmen.

Folgende Schritte müssen für die Wiederaufnahme der Tätigkeit unternommen werden:

  • Erstellung eines persönlichen Accounts auf der Website des Zentrums für Entwicklung und Unterstützung des Unternehmertums;
  • Meldung der Wiederaufnahme der Tätigkeit über Ihren persönlichen Account;
  • Ausstellung eines speziellen QR-Codes für die Einhaltung der Sicherheitsstandards.

Organisationen, die bereits im April die Durchführung Ihrer Geschäftstätigkeit gemeldet haben, müssen ihre Daten aktualisieren, indem sie eine neue Meldung einreichen.

Zurück