“Business & Sport” in St. Petersburg vom 30.10.2017

Man soll nicht zwei Hasen auf einmal jagen? Die Teilnehmer unserer Veranstaltung "Business & Sport" haben es geschafft. Am 30. Oktober 2017 fand ein Treffen von AHK-Mitgliedern statt. 70 Firmenvertreter besuchten das neue Stadion "Sankt-Petersburg". Auf den Fußballplatz gehen, vor einem Tor stehen, an die Zuschauertribüne treten, um sich vom größten Sportereignis des zukünftigen Jahres direkt im Stadion davon beeindrucken zu lassen, wie sich die führenden deutschen Unternehmen auf die WM-2018 in St. Petersburg vorbereiten - das war das Ergebnis des Treffens.

Deutsche Firmen sind bereit alles zu tun, um den Besuch der Weltmeisterschaft für die Fans bequem und angenehm zu gestalten. So chartert die Lufthansa Group zusätzliche Flüge für die Zeit der WM.

Der Flughafenbetreiber “Northern Capital Gateway“ LLC. sprach über die Integration von Pulkovo-2 in das bestehende Flughafensystem. 2018 wird er gemeinsam mit Pulkovo-1 Fans empfangen. Die größte europäische Agentur “Lagardère Sports“ bietet Komfort und VIP-Begleitung für besondere Gäste der Fußballspiele an. Und das Beratungsunternehmen “Rödl & Partner“ ist immer bereit, Unternehmer bei gesetzlicher Regulierung im Sportbereich zu unterstützen.

Es scheint, dass es nach einem Besuch von “Zenit-Arena“ schon schwierig ist, sich von irgendetwas überraschen zu lassen. Dennoch hat das kürzlich eröffnete Hotel „Lotte“ mit seiner luxuriösen Atmosphäre und der gastfreundlichen Aufnahme die Teilnehmer überrascht. An einem exquisiten Buffettisch diskutierten die Gäste der Veranstaltung die Ereignisse und Eindrücke des Tages.

Das Projekt “Business & Sport 2017/2018“ soll die Relevanz der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 für russische und internationale Unternehmen verdeutlichen. Wir freuen uns, unsere Mitglieder unter den Teilnehmern, Partnern und Sponsoren der Veranstaltung zu sehen.

Zurück