Die AHK in St. Petersburg

AHK Filiale Nordwest

Die AHK im Nordwesten Russlands

Die Deutsch-Russische Auslandshandelskammer vertritt die Interessen von mehr als 900 deutschen und russischen Unternehmen, von denen rund hundert in St. Petersburg registriert sind. Das AHK-Büro in der Nordhauptstadt befindet sich im Stadtzentrum und hat 20 Mitarbeiter. Jedes Jahr veranstaltet die AHK mehr als 70 geschäftliche und gesellschaftliche Veranstaltungen in St. Petersburg, unter denen die Deutsche Woche einen besonderen Platz einnimmt. Es finden regelmäßige Sitzungen des Komitees Energiewirtschaft, des Komitees Marketing und Vertrieb sowie der Arbeitsgruppen Personalfragen und Zoll-, Transport- und Logistikfragen statt.

Mehr erfahren

Schwerpunkte

Region Nordwest

Die vorteilhafte geopolitische Lage des nordwestlichen Föderalbezirks, der an Finnland, Norwegen, Polen, Estland, Lettland, Litauen und Weißrussland grenzt, zieht russische und ausländische Unternehmen an. Um die Möglichkeiten der Region zu präsentieren, organisiert die Deutsch-Russische Auslandshandelskammer Delegationsreisen von Vertretern deutscher und russischer Firmen, bei denen Treffen mit der regionalen Verwaltung und Besuche bei den wichtigsten Unternehmen stattfinden.

St. Petersburg

St. Petersburg ist nicht nur ein wichtiger logistischer Knoten und der größte russische Automobil-Cluster, sondern trägt auch zu Recht den Titel der IT-Hauptstadt Russlands. Über 500 deutsche Firmen sind in der Stadt an der Newa tätig. Die Deutsch-Russische Auslandshandelskammer hilft Unternehmen im Aufbau und der Führung der Geschäfte, leistet Unterstützung bei der Suche nach neuen Geschäftspartnern und beim Eintritt in den russischen Markt und steht im ständigen Dialog mit Regierungsvertretern und öffentlichen Organisationen.

Leningrader Gebiet

Das Leningrader Gebiet ist das Tor Russlands, durch das der Warenstrom aus der ganzen Welt in die Regionen des riesigen Landes verteilt wird. Deutsche Konzerne wie Siemens, Knauf, Henkel, Lorenz investieren aktiv in die Schaffung neuer und den Ausbau bestehender Produktionsstätten in der Region. Die Deutsch-Russische Auslandshandelskammer steht in einem aktiven Dialog mit der Regierung des Leningrader Gebiets und organisiert gemeinsame Geschäftsforen und Treffen.

Kaliningrader Gebiet

Das Kaliningrader Gebiet ist ein Gebiet Russlands im Herzen Europas, dessen gesamtes Territorium eine Sonderwirtschaftszone ist. Von den Wirtschaftszweigen sind der Automobil- und Schiffbau, die Metallverarbeitung, die chemische Industrie und die Lebensmittelproduktion am stärksten vertreten. Viele Unternehmen mit deutscher Beteiligung sind in dieser Region erfolgreich tätig. Die Deutsch-Russische AHK organisiert und führt Treffen mit Vertretern der Ministerien und regionalen Behörden sowie den größten Unternehmen des Kaliningrader Gebiets durch.

Aktuelle Veranstaltungen der AHK St. Petersburg

Veranstaltungskalender
Liste

Kooperationsbörse mit IT-Unternehmen aus Udmurtien

WindEnergy Hamburg Digital 2020

Windenergie: Potenziale Deutsch-Russischer Partnerschaften

Zoll- und Logistikforum in Moskau und St. Petersburg

Alle Veranstaltungen

AHK Filiale Nordwest

8-ya Liniya V.O., 25,
"Linii", 4. Etage
199004 Sankt Petersburg
Google Maps

Telefon: +7 812 329 14 15
Telefax: +7 (812) 331-17-23

E-Mail: petersburg(at)russland-ahk.ru
Unser Telegram-Kanal (RU)